IServ | Kontakt | Dienst-E-Mail

Wir sind Vizekreismeister 2023!

Herzlichen Glückwunsch! Im gestrigen Finale hat sich unsere Fußballmannschaft (Jahrgänge 2008 - 2010) gegen drei weitere sehr gute Mannschaften behauptet und zwei Spiele fair gewonnen. Letztlich fehlte nur 1 Punkt, um die Kreismeisterschaften zu gewinnen... 

Wir gratulieren ganz herzlich zur Vizemeisterschaft und bedanken uns bei unserem tollen und ergeizigen Team! Weiter so!

Ein herzlicher Dank geht an Herrn Heubgen - als Trainer der erfolgreichen Mannschaft!

Weiterlesen: Wir sind Vizekreismeister 2023!

Gedenkgang zur Pogromnacht

Anlässlich der Pogromnacht vom 9.11.1938 veranstaltete das Bündnis gegen Antisemitismus der Stadt Velbert, dem wir angehören,  einen Gedenkgang vom Moltkeplatz zur Alten Kirche. Ca. 150 Personen folgten dem Bürgermeister von der Polizei begleitet vom ehemaligen jüdischen Friedhof bis zum Gedenkstein am Offers. Auf dem Weg haben unsere Schülerin Dascha Gladcenko und unser Schüler Paul Kober kurze Biografien an 7 von uns gereinigten Stolpersteinen vorgetragen. Unsere Projektkurse der Q1 waren mit 25 SchüerInnen neben der stellvertretenden Schulleiterin Frau Wahl und Herrn John mit dabei. 

Erinnern heißt auch handeln!

Weiterlesen: Gedenkgang zur Pogromnacht

Vorlesewettbewerb 2023 - Unsere Sieger*innen

Am Mittwoch, 08.11.2023 traten sechs Klassensieger*innen in zwei Vorleserunden gegeneinander an, um den Schulsieger / die Schulsiegerin zu ermitteln.
Voller Vorfreude, aber natürlich auch ein bisschen angespannt, versammelten sich die Vertreter*innen aller sechsten Klasse in der Schülerbibliothek der GVM. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Telser und der Vorstellung der Jury-Mitglieder ging es auch schon los. Nacheinander nahmen Yousra B. (6c), Shawal H. (6f), Melisa S. (6a), Antonio M. (6e), Lisa B.f (6b) sowie Lisa Br. (6d) am Vorlesetisch Platz.

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb 2023 - Unsere Sieger*innen

Gedenkgang am 09.11.2023 zur Erinnerung an die Pogromnacht

Anlässlich der Pogromnacht vom 9.11.1938 veranstaltete das Bündnis gegen Antisemitismus der Stadt Velbert, dem die GVM angehört, einen Gedenkgang vom Moltkeplatz zur Alten Kirche.

Ca. 150 Personen folgten dem Bürgermeister von der Polizei begleitet vom ehemaligen jüdischen Friedhof bis zum Gedenkstein am Offers.

Auf dem Weg haben unsere Schülerin Dascha Gladcenko und unser Schüler Paul Kober kurze Biografien an sieben von uns gereinigten Stolpersteinen vorgetragen. Unsere Projektkurse der Q1 waren mit 25 SchüerInnen neben der stellvertretenden Schulleiterin Frau Wahl und Herrn John mit dabei. Erinnern heißt auch handeln!

Weiterlesen: Gedenkgang am 09.11.2023 zur Erinnerung an die Pogromnacht

An die Bücher, fertig, los! Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe

Am Mittwoch, 08.11.2023 traten sechs Klassensieger*innen in zwei Vorleserunden gegeneinander an, um den Schulsieger / die Schulsiegerin zu ermitteln.

Voller Vorfreude, aber natürlich auch ein bisschen angespannt, versammelten sich die Vertreter*innen aller sechsten Klasse in der Schülerbibliothek der GVM. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Telser und der Vorstellung der Jury-Mitglieder ging es auch schon los. Nacheinander nahmen Yousra Boumouchoun (6c), Shawal Hussain (6f), Melisa Su Punar (6a), Antonio Mlakic (6e), Lisa Bischoff (6b) sowie Lisa Braun (6d) am Vorlesetisch Platz.

Zunächst stellten die Vorleser*innen kurz ihr selbstausgewähltes Buch vor – und dann wurde es mucksmäuschenstill, während alle Anwesenden den Lesebeiträgen der Kandidat*innen zuhörten. Yousra Boumouchoun stellte den Zuhörer*innen die „Schule der magischen Tiere“ vor, Shawal Hussain wählte mit „Das Sams - eine Woche voller Samstag“ eine Geschichte über das "Sams", das mit großer Klappe, witzigen Reimen und ungewöhnlichen Ideen neuen Schwung in Herrn Taschenbiers Alltag bringt. Melisa Su Punar entführte die Anwesenden mit „Woodwalkers: Tag der Rache“ in magische Zauberwelten. Antonio Mlakic stellte „Luziefer Junior“ vor, Lisa Bischoff las aus „Und dann kam Juli“ vor und Lisa Braun ließ „Die drei ??-Kids: Panik im Paradies" lebendig werden. Alle Kandidat*innen meisterten die erste Runde mit Bravour.

In der zweiten Runde wurde aus dem unbekannten Text „Cool in 10 Tagen“ von Katja Reider vorgelesen. Danach hatten es alle Bücherwürmer geschafft. Nun hieß es nur noch kurz Geduld haben, bis die Jury sich beraten hatte.

Bei so guten Leistungen konnte es aber nur Gewinner geben! Vergeben wurde der dritte Platz gemeinsam an Yousra Boumouchoun (6c), Shawahl Hussain (6f), Malisa Su Punar (6a) und Lisa Bischoff (6b). Den zweiten Platz erhielt Lisa Braun (6d). Weiteren Beifall erntete der erstplatzierte Antonio Mlakic (6e) als Schulsieger. Antonio wird die GVM beim Regionalentscheid vertreten. Die Sieger der ersten beiden Plätze erhielten jeweils einen Buchpreis.

Wir gratulieren allen Teilnehmer*innen ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen!

Jürgen Rodermund, unser stellvertretender Schulleiter von 2015 bis 2023, geht in den Ruhestand!

Liebe Schulgemeinde,

nach fast acht Jahren verlasse ich jetzt die Gesamtschule Velbert-Mitte.

Die Schule hat in dieser Zeit manche Veränderung erfahren, hat sich entwickelt, hat digital einen großen Schritt nach vorn gemacht, hat mit großer Anstrengung Inklusion und Integration auf den Weg gebracht. Diese Anforderungen und andere haben die Schule gefordert. Und das heißt natürlich auch, die Menschen gefordert, die in dieser Schule tätig sind. Dafür möchte ich allen Beteiligten meinen herzlichen Dank aussprechen.

Weiterlesen: Jürgen Rodermund, unser stellvertretender Schulleiter von 2015 bis 2023, geht in den Ruhestand!

Herzlich willkommen: Unsere neuen Referendar*innen

Wir freuen uns, bald unsere neuen Lehramtsanwärterinnen und - anwärter an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen ihnen einen guten Start und eine erfolgreiche "Eingewöhnung"!

Kurze Vorstellung im Steckbrief

Das sind Wir

Das sind WIR:

Leben, lernen und lachen an der Gesamtschule Velbert-Mitte

Weiterlesen: Das sind Wir

Unser Hospitationstag für Grundschulkinder am Do, 14.12.2023 ab 13.15 Uhr

Herzliche Einladung zum Hospitations-Tag für Grundschulkinder 

Für alle Grundschulkinder des 4. Jahrgangs, die gerne unsere besondere Art des Lernens an der GVM kennen lernen möchten, bieten wir wieder unseren spannenden und bewegungsintensiven Hospitationstag an.

Am Donnerstag, 14.12.von 13.15 bis ca. 15.30 Uhr wird es für die Viertklässler*innen Schnupperunterricht in zwei verschiedenen Unterrichtsfächern geben, zusätzlich können alle Kinder an unserem umfangreichen Angebot an Arbeitsgemeinschaften für die fünften und sechsten Klassen teilnehmen.

Alle Eltern können in der Zwischenzeit im Aulavorraum auf ihre Kinder warten bzw. mit der Schulleitung ins Gespräch kommen; außerdem wird dort wird eine kleine Stärkung bereitgehalten. Sie und Ihr Kind können wie immer ohne Anmeldung um 13.15 Uhr in die Aula unserer Schule kommen.

Pst! Am Ende wartet auf alle Kinder wieder eine Überraschung! Viel Spaß!

Neue stellvertretende Schulleiterin

Liebe Schulgemeinde,

ich freue mich, ab 01. November 2023 als stellvertretende Schulleiterin an unserer Schule tätig zu sein.

Ich bin 46 Jahre alt und unterrichte seit mittlerweile 19 Jahren die Fächer Sport, GL und AW an der Gesamtschule Velbert Mitte.

In den letzten Jahren lag ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit in der Schulorganisation und der Schulverwaltung.

Ich freue mich sehr darauf, in neuer Funktion mit allen Beteiligten unserer Schule weiterhin vertrauensvoll

zusammenzuarbeiten und unsere Schule stetig weiterzuentwickeln.

Herzliche Grüße

Kerstin Wahl

Weiterlesen: Neue stellvertretende Schulleiterin

Projekt: Meet a Jew zu Gast 2023

Zwei jüdische Gäste haben heute den Projektkurs von Herrn John im Rahmen des Meet a jew Projektes besucht.  Die Q1- Schülerinnen und Schüler haben viel über das Judentum und den jüdischen Alltag in Deutschland erfahren. Angesichts der weltpolitischen Situation war es schön zu sehen, wie Muslime, Christen und Juden aus verschiedenen Herkunftsländern wie dem Kosovo, Marroko, Serbien, Russland, der Ukraine, der Türkei, Moldawien, Deutschland und Indonesien gemeinsam und miteinander über Gott und die Welt geredet haben.

Damit sind wir dem - wie wir heute erfahren haben - Grundanliegen des Judentums gerecht geworden, nämlich die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Weiterlesen: Projekt: Meet a Jew zu Gast 2023

Unterkategorien

Top