Corona | Kontakt | Dienst-E-Mail

Schüleraustausch

Frankreich-Austausch

Jährlich nehmen ca. 20 Schüler*innen unserer Schule am Austausch mit dem Collège René Descartes unserer Partnerstadt Châtellerault teil. Jedes Jahr findet im Frühling zunächst ein einwöchiger Aufenthalt in Frankreich statt, auf den einige Wochen später der Gegenbesuch durch die französischen Schüler*innen in Velbert folgt. Teilnehmen können alle interessierten Schüler*innen der Jahrgänge 6 bis 9, unabhängig davon, ob sie am Französischunterricht teilnehmen.

Im Zentrum des Austauschs stehen die Begegnung mit den französischen Jugendlichen und das Kennenlernen des französischen Alltags. Hierzu gehört die Teilnahme am französischen Alltagsleben mit dem Besuch der Schule, aber auch zahlreiche Ausflüge und projektorientierte Aktivitäten zu jährlich wechselnden Themen, sodass sich auch die mehrfache Teilnahme am Austausch unbedingt lohnt.

USA-Austausch

Der Austausch mit unserer Partnerschule Rocky River High School findet alle zwei Jahre statt. Der gleichnamige Ort ist ein Vorort von Cleveland im Bundesstaat Ohio. Teilnehmen können Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 bis 12.

Im Regelfall erfolgt der einwöchige Besuch der amerikanischen Schüler*innen vor den Sommerferien, während der Gegenbesuch unserer Schüler*innen nach den Sommerferien erfolgt. Der Aufenthalt in den USA dauert 15 Tage, wovon die erste Woche in Gastfamilien verbracht wird.

Das Ziel dieses Austauschs ist es, durch die Begegnung zwischen den Jugendlichen und das Kennenlernen des amerikanischen bzw. deutschen Alltags, die jeweils andere Kultur kennenzulernen. Dies wird unterstützt durch Schulbesuche, Ausflüge und projektorientierte Vorträge.

In der zweiten Woche des Amerikaaufenthalts erkunden unsere Schüler*innen gemeinsam mit den Lehrer*innen auf eigene Faust einen weiteren Teil der USA. Während man mit Rocky River einen recht wohlhabenden Ort kennenlernen kann, erweitert die Gruppe ihre Eindrücke vom „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ nun im amerikanischen Städtchen Niagara Falls, einem Ort an der Grenze zu Kanada, der noch immer unter der Wirtschaftskrise von 2008 zu leiden hat. Die Schüler*innen wohnen in einem einfachen Gästehaus und stellen bei der Selbstversorgung ihre Teamfähigkeit unter Beweis. Außerdem werden in dieser Woche Ausflüge zu den Niagarafällen unternommen.

Mit eigenen Augen sehen, wovon viele reden – Gedenkstättenfahrt nach Berlin, Auschwitz und Krakau

Seit 15 Jahren führt die Gesamtschule Velbert-Mitte eine Gedenkstättenfahrt durch, die den Schüler*innen die dunkle Geschichte des Nationalsozialismus hautnah und bewegend nahebringt.

Bereits vor der Fahrt nehmen die Schüler*innen an einem Projektkurs teil, in dem Inhalte der Fahrt aufgearbeitet werden. Hierzu gehören beispielsweise Synagogenbesuche, Themenfilme, Israelisches Kochen und Gespräche mit Zeitzeugen.

Ziele der Fahrt sind zum Beispiel Museen, Mahnmale, Ausstellungen, Filmvorführungen und Stadtbesuche in Berlin, Auschwitz und Krakau sowie Führungen durch das Konzentrationslager in Auschwitz.

Durch den direkten Kontakt zu Menschen und Orten werden die Schüler*innen dazu befähigt, die dunkle Geschichte der Vergangenheit weiterzutragen und auf diese Weise einen Beitrag für eine Zukunft ohne Rechtsradikalismus zu leisten.

PAD: Internationales Preisträgerprogramm

Seit etwa 30 Jahren nimmt unsere Schule Schüler*innen des Internationalen Preisträger Programms des Pädagogischen Austauschdiensts (PAD) auf. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe von meist 16- bis 18-jährigen Schüler*innen aus aller Welt, die für ihre besonderen Bemühungen um die deutsche Sprache ausgezeichnet werden. Sie kommen jeweils im Sommer für einen vierwöchigen Aufenthalt nach Deutschland, wovon sie etwa zwei Wochen an unserer Schule und in unseren Gastfamilien verbringen. In dieser Zeit nehmen sie, meist gemeinsam mit ihren Gastgeschwistern, an einem umfangreichen Besichtigungsprogramm teil. Einen Höhepunkt des Aufenthalts bildet der Internationale Abend, an dem jedes jeweils vertretene Land durch seine Austauschschüler*innen visuell, musikalisch und kulinarisch vorgestellt wird.

Zugriffe: 355
Top