herzlich willkommen 600x200

Ehrung der Känguru-Teilnehmer

Am 19. Mai hatten wir Gelegenheit, unsere Teilnehmer am Känguru-Wettbewerb im März zu ehren.

Die meisten Punkte in den Jahrgängen bekamen:

Lisa Konetzki (5c),
Emily Küppersbusch (6d),
Malen Spätling (8d),
Michael Edelmann (10d).

Den größten Kängurusprung, d. h. die meisten hintereinander folgend richtig gelösten Aufgaben, schaffte
Judith Erpelding aus der 6d.
Allen herzlichen Glückwunsch!

Diese Schülerinnen und Schüler widmen einen Teil ihrer schulischen Freizeit mathematischen Problemen.
Bleibt dran und steckt noch andere an!

kaenguru ehrung2015 640x480

Informationsabend für Eltern

Facebook, Ask.fm, Instagram und Co -
Medienwelten Kinder und Jugendlicher und der Umgang mit Gewalt und Cybermobbing

Unsere Medienscouts laden herzlich alle Eltern unserer Schüler am 11. Juni ab 18.00 Uhr zu einem Informationsabend ein. Herr Billen vom Kriminalkommissariat Mettmann ist als Experte geladen. Er wird u. a. über rechtliche Fragen informieren. Die Einladung finden Sie hier.

„Spenden für Nepal“ -

Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Velbert-Mitte
sammeln 700,13 € für die Opfer der Erdbebenkatastrophe

nepal 640x360

Liebe Schulgemeinde, wie ihr wisst, hat ein schreckliches Erdbeben ganz Nepal erschüttert und tausende Leben gekostet.  Sehr viele Menschen haben kein Zuhause mehr und die Versorgungssituation in den zerstörten Gebieten ist start beeinträchtigt.

Diese Menschen brauchen unsere finanzielle Hilfe!

Deswegen starteten wir, die Klasse 10a, getreu unserem Schulmotto „Hand in Hand“ eine Spendenaktion.
Am 09.05.2015 informierten wir die Velberter Bürgerinnen und Bürger über die bedrohliche Lage in Nepal, stellten unser Vorhaben vor und sammelten fleißig Spenden, die wir komplett an UNICEF überweisen werden.
Auch der Velberter Bürgermeister Dirk Lukrafka unterstützte unsere Aktion und lobte unsere Initiative und unser Engagement. Gespendet hat er natürlich auch.

Insgesamt haben wir an diesem Samstag 700,13 Euro für die Opfer des Erdbebens gesammelt. Wir bedanken uns nochmals recht herzlich bei allen Personen, die gespendet haben.

Die Klasse 10a

Kohle für Kies?

3. Projekt im Rahmen der Schulhofneugestaltung
an der Gesamtschule Velbert fertig gestellt

Engagierte Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung der Gesamtschule Velbert-Mitte trafen sich am Freitag, 24.04.2015, gemeinsam mit ihrem Projektleiter „Schulhofverschönerung", Herrn Kandula und unseren beiden Hausmeistern , Herrn Wirth und Herrn Decker zu einer schon lange geplanten Aktion.
Bei strahlendem Sonnenschein konnten nach der langen Winterpause endlich die neuen Sitzgelegenheiten auf dem Schulhof nach Lust und Laune fröhlich und bunt bemalt werden.

kohle fuer kies1 640x427

Die neuen Sitzwürfel bereichern bereits seit der Winterpause den sich zur Zeit in der Neugestaltung befindlichen Schulhof an der Gesamtschule Velbert-Mitte und wurden über zahlreiche Sponsorengelder aus der Elternschaft und der Wirtschaft in Velbert finanziert.

kohle fuer kies2 640x427

Nach einem mit der Arbeitsgruppe „Spielraum" der Stadt Velbert und unter Leitung von Frau Schieferstein professionell erstellten Rahmenplan konnte damit nun bereits das dritte Projekt in engagierter Eigenleistung der Schülerinnen und Schüler umgesetzt werden.
Wenige Wochen zuvor wurden bereits der neue Schulgarten sowie das Fußballfeld eingeweiht.

Das nächste Projekt, das nun mit finanzkräftiger Unterstützung der Sparkasse Velbert umgesetzt wird, ist der Aufbau des Hängemattenrondells. Hierzu fehlen uns lediglich noch 27 Kubikmeter Kies als Fallschutz, ein Bauzaun sowie ein Container.
Daher möchten wir an alle Velberter Unternehmen oder auch Privatpersonen appellieren, das Engagement unserer Schüler zu unterstützen und einen kleinen Beitrag zu spenden.

In der feierlichen Einweihung des Rondells zu Beginn des neuen Schuljahres würden wir uns dann sehr herzlich bei allen Helfern und Helferinnen öffentlichkeitswirksam bedanken.
Näherer Informationen erhalten Sie gern unter 02051-2990 bei Frau Häusler (Schulleiterin).

Unsere Befragung zum Ganztag

400 Eltern haben sich an der Befragung zum Ganztag der Bildungsoffensive Ganztag NRW (BiGa) beteiligt. Vielen Dank dafür. Nun liegen endlich die schulbezogenen Daten vor, die wir ihnen  auf der kommenden Schulpflegschaftssitzung präsentieren wollen. Gemeinsam werden wir die Ergebnisse in den einzelnen Gremien ausgewertet. 

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an die vielen pädagogischen Helferinnen und Helfer unserer Schule, die durch ihre Angebote und ihre Unterstützung unseren Ganztag für alle Schülerinnen und Schüler so interessant und abwechslungsreich gestalten. Als kleines Dankeschön werden wir auch in diesem Jahr wieder ins Salvador Allende Haus Oer - Erkenschwick fahren. Termin: 29.05.2015 - 30.05.2015. Wir freuen uns auf ihr Kommen! 

Kettenbriefe auf WhatsApps, bei Facebook und Co.- Alles Blödsinn oder was?

Aus aktuellem Anlass besuchten die Medienscouts der Gesamtschule Velbert eine Klasse im 6. Jahrgang.
Schülerinnen und Schüler waren verängstigt und besorgte Eltern wandten sich an die Klassenlehrer:
Ein gruseliger Kettenbrief machte per WhatsApp die Runde und verunsicherte die Sechstklässler.
Die Medienscouts recherchierten den Fall und besprachen das Thema mit der Klasse. Über mögliche Risiken der unterschiedlichen Kettenbriefe wurde aufgeklärt.
Alle Schülerinnen und Schüler durften am Ende der Stunde ausnahmsweise ihre Handys anschalten und bekamen die Möglichkeit, den Medienscouts die darauf befindlichen Kettenbriefe zu zeigen und sich beraten zu lassen.
Wir Medienscouts raten betroffenen Schülerinnen und Schülern:

  • Lass dich nicht einschüchtern!
  • Sende die Nachricht nicht an Freunde weiter: Wenn sie dich beängstigt, wird sie das bei deinen Freunden wohl auch tun.
  • Lösche die Nachricht: Denn egal an wie vielen Leute du die Nachricht weiterschickst, sie beschert dir keinen plötzlichen Reichtum und sie kann dir eben so wenig deinen Tod vorhersagen.
  • Unterbreche die Kette also sofort!
  • Wende dich an eine Vertrauensperson: Wenn dich eine Kettenmail oder ein Kettenbrief einschüchtert oder du nicht weißt ob es eine Kettenmail ist, dann frage deine Eltern, Lehrer oder die Sozialpädagoginnen. Sie helfen dir sicher gerne weiter!
  • Natürlich kannst du dich auch an uns, die Medienscouts wenden. Du findest uns auch auf Facebook.

"Dumm gelaufen"

- so lautete der Titel des diesjährigen Programms des Kabaretts Notbremse der Gesamtschule Velbert-Mitte.

Während der insgesamt fünf Auftritte konnten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufen 10 bis 13 wieder ihr Publikum mit ihren selbstgeschriebenen politischen und gesellschaftskritischen Nummern unterhalten, für die sie reichlich Applaus ernteten.
Nun heißt es aufs Neue, Informationen und Ideen für das nächste Programm zu sammeln. Aktuelle Informationen rund um Termine, neue Auftritt und die Kabarettisten finden Sie auf www.kabarett-notbremse.de.

Die Notbremse wurde nunmehr 10 Jahre alt, und das musste natürlich gebührend gefeiert werden. Alle waren herzlich eingeladen, am 30.04.2015im Live Club Barmen in Wuppertal mit zu feiern. Es wurde ein schöner Abend mit alten und neuen Nummern, präsentiert unter dem Titel „Entgleist" von mehreren Generationen unseres Ensembles.
Mehr Informationen hierzu finden Sie unter 10-jahre-notbremse.de.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12

Einweihung der neuen Grills im Schulgarten

Am 19.3.2015 fand die Einweihung unserer beiden neuen Grills im Schulgarten statt.

 Einweihung der Grills

Mit tatkräftiger Unterstützung der Gartenbau AG, einiger Oberstufenschüler, Eltern, den Technischen Betrieben der Stadt Velbert sowie der Firma Strathmann wurde aus unserem Schulgarten wieder ein 'Schmuckstück'. Er soll der Oberstufe im Sommer als zusätzlicher Pausenbereich dienen und den Klassen als Ort für Feiern  mit den Eltern und Lehrern. Wir freuen uns sehr über die Spende der Sparkasse Vebert, die über den Mensaverein an uns weiter gereicht wurde. Sie ermöglichte uns den Kauf der Grills. Auch weitere Sitzgelegenheiten sind in der Planung. Sie werden im Sommer zum Entspannen einladen.

Pressenotiz: Lokalkompass vom 25.03.2015

Medienscouts mit offenem Angebot am Safer Internet Day

Auch in diesem Jahr fand der von der Europäischen Union ins Leben gerufene Safer Internet Day statt.
Dabei handelt es sich um einen weltweiten Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet.
Die Medienscouts der Gesamtschule Velbert boten zu diesem Anlass einen „Facebook- Profilcheck" an.
In ihrer Mittagsfreizeit hatten alle Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Velbert- Mitte die Gelegenheit, im Informatikraum ihr Facebook- Profil gemeinsam mit den Experten der Medienscouts unter die Lupe zu nehmen.
Sicherheits- und Privatsphäre- Einstellungen waren dabei ebenso Thema wie die Preisgabe persönlicher Daten, die in den Profilinformationen zu finden sind.
Auch das jeweilige Profilbild wurde kritisch betrachtet und über die Risiken und Gefahren über einen zu laschen Umgang mit dem Recht am eigenen Bild und dem Urheberrecht aufgeklärt.medienscout2 800x600