Willkommen6d

Erfolgreich! - Insgesamt 18 frischgebackene DFB-Junior-Coaches werden ihr Zertifikat am 04.05.2016 um 14.15 in Raum 333 überreicht bekommen

Von der Schulbank zur Trainerbank

Insgesamt 18 fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler unserer Gesamtschule wurden, begleitet durch den Fußballverband Niederrhein, zum DFB-Junior-Coach ausgebildet. Zum erfolgreichen Abschluss erhalten die jungen Nachwuchstrainer ein offizielles Zertifikat. Damit gehören sie zu den Ersten in ganz Deutschland und bereits zur zweiten Runde der Ausbildung an der Gesamtschule Velbert.. 

Neben unseren Partnern von der Commerzbank werden auch in der nächsten Woche wieder zahlreiche Ehrengäste aus den Bereichen Sport und der Stadt Velbert erwartet. 

Unsere Sieger: 14. Naturwissenschafts- und Techniktag am 21.04.2016

Sieger NW2016

Am 21. April war es wieder soweit, die Schüler und Schülerinnen unserer Schule präsentierten mit Hilfe von Plakaten, Vorträgen und Experimenten spannende Themen aus dem Unterricht in den Fächern Chemie, Physik, Biologie, Naturwissenschaften, Technik und Arbeitslehre.
Es waren aber auch Themen vertreten, die aus der Neugier und dem Interesse der Schüler entstanden sind, sich in der Freizeit mit spannenden Phänomenen aus Natur und Technik zu beschäftigen. 

In der feierlichen Siegerehrung, die in diesem Jahr von musikalischen Beiträgen der Trommel-AG sowie einer Szene aus dem aktuellen Kabarett-Programm der "Notbremse" eingerahmt wurde, überreichte Schulleiterin Antje Häusler den ersten drei Plätzen aus jeder Jahrgansstufe Sach- und Geldpreise, um die jungen Forscher zu animieren, Phänomene unserer Erde, wissenschaftliche Forschungsergebnisse weiter zu beobachten und auszuwerten.

Insgesamt zeigte der diesjährige NW- und Techniktag das hohe Niveau der Auseinandersetzungen im naturwissenschaftlichen Bereich im Unterricht und in den Arbeitsgemeinschaften.

Die Sieger:

1. Platz:

Jahrgang 5/6: "Boden ist nicht gleich Boden" mit Hannah Kanigowski, Malin Schwätzler und Pauline Zantes
Jahrgang 7/8: "DNS" mit Eric Carstensen, Malcolm Clausius und Luis Klee
Jahrgang 9-Q1: "Vom Daltonschen zum Bohrschen Atommodel"l mit Mauricio Häring, Cedric Janßen, Kirill Lechleider, Antonio Martini

2. Platz:

Jahrgang 5/6: "Standvögel" mit Sinem Kaplan und Elisa Klüppel
Jahrgang 7/8: "Wie kann man einem Roboter beibringen, ein Labyrinth zu durchlaufen" mit Johannes von Rath und Jona Hoffmann
Jahrgang 9-Q1: "ALS" mit Chiara Fede und Kim Yesildag

3. Platz:

Jahrgang 5/6: "Unser Sonnensystem" mit Kristina Lohmann, Lea Pietrek, Karina Rasch und Catharina Voß
Jahrgang 7/8: "Computer" mit Leon Grabowski, Ilker Kaan Ilhan und Maximilian Kosciuk
Jahrgang 9-Q1: "Sortiermaschine" mit Lennart Ahrens, Michael Edelmann und Lukas Kotscha

 

Internationale Prüfung „Preliminary English Test“ der University of Cambridge an der Gesamtschule Velbert-Mitte

Am Samstag, 05. März 2016, war es wieder soweit: 30 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 der Gesamtschule Velbert-Mitte saßen konzentriert in der Aula und bearbeiteten intensiv die Aufgaben „Reading und Writing“ (Leseverstehen und Schreiben) sowie „Listening“ (Hörverstehen) der diesjährigen PET-Prüfung (Preliminary English Test) der University of Cambridge. Am nächsten Tag mussten sie dann an der Bergischen Volkshochschule in Wuppertal den Testteil „Speaking“ (Sprechen) absolvieren. Nun sind alle sehr gespannt auf die Ergebnisse, die ab Mitte April im Internet veröffentlicht werden.

Die Gesamtschülerinnen und -schüler hatten sich seit Schuljahresbeginn im Rahmen einer schulischen Arbeitsgemeinschaft auf die Prüfung vorbereitet. „Allein die Teilnahme an der vorbereitenden AG stellt eine äußerst wirkungsvolle schulische Fördermaßnahme insbesondere für die Leistungsstärkeren dar, da die Teilnehmer zum einen Oberstufen-vorbereitende Methoden der eigenständigen Texterschließung einüben und zum anderen sehr gut auf die Zentrale Abschlussprüfung Englisch vorbereitet werden“, so Oberstufenleiterin Birgit Wörffel, unter deren Leitung die Arbeitsgemeinschaft stattfand.

pet 2

Neue Partnerschule in den USA

Rocky River High Entrance Hall 2

Wir freuen uns, der Schulgemeinde nun offiziell bekannt geben zu können, dass wir seit diesem Schuljahr eine neue amerikanische Partnerschule haben und im Februar in das GAPP (German- American Partnership Program) aufgenommen worden sind.

Unsere Partnerschule heißt Rocky River High School (RRHS) und hat 850 SchülerInnen der Jahrgänge 9-12.

Rocky River, ein Vorort von Cleveland, liegt im US-Bundesstaat Ohio am Südufer des Eriesees, rund 13 Kilometer westlich von Cleveland und hat ca. 20.700 Einwohner. Der Name rührt vom gleichnamigen Fluss Rocky River her, an dessen linken Hochufer die Stadt liegt und der an dieser Stelle in den See mündet.

Die amerikanischen Gastschüler werden uns erstmals im Juni 2017 für zwei Wochen besuchen, um am Schulleben teilzunehmen und in ihren Gastfamilien einen Einblick in unsere Kultur zu erhalten. Unser Gegenbesuch in Rocky River wird im Schuljahr 2017/18 stattfinden. Ein genauer Termin wird noch festgelegt.

Bis dahin freuen wir uns auf einen regen Austausch mit der Rocky River High School.

DELE an der Städtischen Gesamtschule Velbert Mitte

Ab Februar 2016 gehören wir zu den wenigen Schulen der Umgebung, die das Diploma de Español como Lengua Extranjera anbieten. Hierbei handelt es sich um ein weltweit anerkanntes und unbefristet gültiges Zertifikat zum Nachweis von Spanischkenntnissen, das vom Instituto Cervantes –dem spanischen Äquivalent des Goethe-Instituts- im Auftrag des Spanischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft verliehen wird.
Die Vorbereitung auf die Sprachprüfung erfolgt im Rahmen einer AG und richtet sich zunächst an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe. In der DELE-AG werden unsere Schülerinnen und Schüler zielgerichtet auf die Prüfung vorbereitet. Die Termine werden zeitnah bekanntgegeben; die Prüfungen selbst finden an unserer Schule statt und werden von Frau Schürmann und Herrn Pietrek durchgeführt. In folgenden Bereichen legen die Schülerinnen und Schüler ihre Prüfung ab:

- Hör- und Leseverstehen sowie
- schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen

In der DELE-AG, die von Frau Schürmann betreut wird, lernen unsere Schülerinnen und Schüler die spanische Sprache praxisnah anzuwenden und haben zudem die Möglichkeit, eine international sehr anerkannte Zusatzqualifikation zu erwerben, die bei Bewerbungen im In- und Ausland von großem Vorteil ist. Das Niveau B2 gilt z.B. als Zugangsvoraussetzung an allen spanischsprachigen Universitäten auf der ganzen Welt, ohne einen zusätzlichen sprachlichen Aufnahmetest machen zu müssen. Das Sprachzertifikat wird von Instituto Cervantes in Bremen organisiert.

Weitere Informationen finden Sie hier: